Teilnehmerstimmen

Liebe Frau Trompetter, erst einmal möchte ich mich bei Ihnen für den Großartigen! Unterricht in der .......- Akademie in Gießen bedanken! Ich habe dieses auch dort vermerkt, dass Sie eine ausgezeichnete Dozentin sind! Ihr Unterricht war für mich persönlich der herausragendste und spannendste Unterricht in den gesamten knapp 3 Jahren. Ich dachte am Anfang einfach nur “uhhhh das wird eine sehr harte Woche“, dieses schafften Sie nach nicht einmal 20 min umzukippen. Die Systemische Prinzipien, Genogramme sowie Aufstellungen empfand ich als besonders interessant. Denke aber, das dies wirklich sehr viel auch an Ihnen als Persönlichkeit gelegen hat. Sie haben diese Themen spannend rübergebracht und sehr gute Beispiele mit einbezogen, anhand man die verschiedenen Wirkungsweisen sehr gut nachvollziehen konnte. Da Sie noch dazu ein sehr lockerer Mensch sind und für Spaß dabei gesorgt haben, hatten Sie mich schnell auf Ihrer Seite. Man merkt auch sehr schnell an Dozenten ob Sie ihr Themengebiet nur so aus der Theorie rüberbringen a la Folie hier Folie da… oder ob Dozenten sich mit Ihrem Themengebiet wirklich auseinandergesetzt haben und dieses ggf. auch unterrichten und danach “leben“. Sie sind absolut in Ihrem Themengebieten mitten drin, scheinen diese einfach zu leben und haben Freude daran. Das hat Sie wirklich äußerst positiv hervorgehoben. Ich wollte mich für diese spannenden Tage bei Ihnen noch einmal bedanken! Sie als Persönlichkeit strahlen ziemlich viel positives aus. Hoffe, das können Sie auch noch lange weiter so beibehalten.

Name bekannt

 Aufstellungen
„Liebe Ulrike,
seit Frühling 2018 komme ich nun regelmäßig in die Gruppe und bin so begeistert, was sich in dieser Zeit in meinem Leben alles so positiv verändert hat dank deiner wunderbaren Hilfe. Jeden Monat ein Thema.
Ich kam mit so manchem Belang zu dir und du hast so lange hinterfragt und neu aufgestellt, dass es am Ende jedes Mal eine tolle neue Struktur hatte, die sich anschließend in meinem Leben neu zeigen konnte, was mich so zufrieden macht. Monat für Monat mehr.
Deine ruhige, sanfte Art, mit den Themen umzugehen, alles zu hinterfragen, um an den Kern des Problems zu kommen, macht so viel Mut, jeden Monat ein weiteres Thema anzuschauen.
Selbst meinen hypomanen Zustand konnte ich dank deiner einfühlsamen Hilfe endlich richtig verstehen und fühle mich zum ersten Mal sogar wohl mit diesem Anteil. Ich kann ihn nun integrieren. Und das Tolle dabei, ich nehme mittlerweile sogar bewusst wahr, wenn sich der Zustand zeigt und alles etwas zur Ruhe bringen. 
Auch die Biografiearbeit hat mir meine Familie und mein Leben neu aufgezeigt. Es ist alles so viel leichter zu verstehen.
Und auf DMDV (Die Magie des Verstehens) freue ich mich schon heute.
Ich umarme dich und sage von Herzen danke  J
LG Martina L.“
15.01.2019

Teilnehmerstimmen zur Weiterbildung "Die Magie des Verstehens"

  • "Ulrike ist genial! Alles in sich hat zusammen vieles für mich "klar" gemacht. Ich würde DMDV weiterempfehlen, denn Lichtblicke und "erleuchtende Momente" wären für jeden dabei." (CO)"
  • "Ich würde die Weiterbildung weiterempfehlen, weil sie einen Rahmen und Raum gibt, die Kommunikation aus verschiedenen Blickwinkeln zu betreiben und zu spüren." (CB)
  • "Die Referentin ist herzlich, intensiv und wachstumsfördernd."
  • "Es war wichtig, ins Gespräch zu kommen, Raum zu haben, sich selbst zu spüren, sich zu zeigen, wachsen, Potential wahrnehmen."
  • "Habe Info bekommen, wie ich mich verhalten kann, wenn ich sprachlos bin. Das war mein Anliegen!!!" (HS)
  • "Ich habe mich sehr gut verstanden gefühlt und war im geschützten Raum behütet, auch wenn Selbsterkenntnis manchmal weh tut." (KS)

24.11.2017

Liebe Rike,

im September 2014 habe ich Dich im Frauen Softwarehaus kennengelernt. Du warst damals meine Dozentin. Ich bin soo glücklich, dass sich unsere Wege gekreuzt haben. Denn zum ersten Mal in meinem Leben, habe ich mich verstanden gefühlt. Ich hatte nie einen Ausdruck dafür, wie ich mich als Kind gefühlt habe, und du hast mich verstanden und mein Gefühl in Worte gefasst. Ich bin Dir unendlich Dankbar dafür.

Auch das Genogramm, dass Du für mich erstellt hattest, brachte mir viele Erkenntnisse. Ich verstehe die Zusammenhänge, die in der Familie vorkommen und ändere endlich meine Verhaltensmuster. Das Leiden hat für mich mit diesen Erkenntnissen aufgehört.

Dank deines " Das innere Kind " Seminars habe ich auch die schlechten Erfahrungen meiner Kindheit bewältigt.

Danke viiiieeeelen Daaank!

In Liebe Selda

01.11.2017
Liebe Ulrike,
nochmal vielen Dank für die Erfahrungen beim Aufstellungstag und das tolle Anleiten von dir! Bin immer noch total begeistert und habe das nicht zum letzten Mal gemacht. LG Elena

2.10.2017

Hallo liebe Ulrike,

wollte Dir mal wieder sagen, dass Du eine wunderbare, liebevolle, einfühlsame Frau bist, voller Achtung vor den Menschen und deren Schicksalen.
Du hast eine große Gabe auf jeden Einzelnen einzugehen und ihn da abzuholen, wie es zu seinem Besten ist, sich in den Menschen und die Situation sehr gut einzufühlen, es zu erspüren.
Das, was Du machst, kommt von Deinem tiefstem Innerem und man merkt Dir wirklich an, dass Du das, was Du machst mit voller Leidenschaft und Hingabe tust. Du liebst das, was Du tust. Bei Deiner Arbeit, ob es Genogramm, Inneres Kind, bei Einzelsitzungen, Körperreise, und auch Aufstellungen sind, entsteht immer ein Raum voller Gnade, Liebe und Vertrauen.

Das war auch bei dem letzten Aufstellungs-Abend in Frankfurt am 21.09.17. Es kamen wieder wunderbare Menschen zusammen mit verschieden Themen, eine Person war zum ersten mal bei Dir und hat davor noch keine Aufstellung erlebt. Es war schön zu sehen, wie erstmal Skepsis und Neugier, auf das was geschieht, da war und wie sich das in Vertrauen gewandelt hat und die Person dann auch selbst aufgestellt hat.

Auch bei einer Aufstellung, bei der die Lösung noch auf sich warten ließ, verspürte man sehr viel Gnade und Liebe, das jetzt Heilung geschieht und geschehen wird und noch etwas Zeit und Vertrauen bedarf. Gerade auch bei solchen Aufstellungen, die im Moment noch nicht ganz abgeschlossen sind, bist Du so feinfühlig, das es so jetzt, zu diesem Zeitpunkt richtig ist. Es geschieht trotzdem sehr viel, der Raum zur Heilung wurde geöffnet, wahrscheinlich braucht die Seele der Klienten die Zeit um Nach-zu-kommen oder aber es ergeben sich neue Informationen, die wichtig für die Lösung sind.

Wir haben schon so viel Wunderbares erlebt. Jeder ist bei Dir sehr gut aufgehoben. Gerade heute habe ich es auch wieder erlebt, nachdem ich Dir meinen Traum erzählt habe, wie wertvoll das für mich war, dass ich eine andere Sichtweise bekommen habe. Das war toll.

Ich bin sehr gerne bei Dir und Deine Arbeit hat mich schon so oft begleitet und mir Heilung gebracht, ob es Aufstellungen, Genogramm, Körperreisen, Einzelsitzungen und andere Seminare auf meinem Heilungsweg waren. Jede bearbeitete, geheilte "Zwiebelschale" bringt mich näher zur meinem Innerem Kern.

Ich bin sehr dankbar Dir vor fast drei Jahren begegnet zu sein und Dich und Deine wunderbare Arbeit kennengelernt zu haben. Ich danke Dir von ganzem Herzen für Deine liebevolle Unterstützung und Begleitung auf meinem Heilungsweg.

AW

Danke nochmal für den faszinierenden und bereichernden Samstag. Ich werde ganz bestimmt nochmal an einer Aufstellung teilnehmen. Das hat mich emotional hoch berührt und ich habe für mich persönlich aus allen Aufstellungen viel mitnehmen können.“
Claudia, 18.3.2017

Hallo Ulrike,
mir war  klar geworden, dass ich neue Ideen für mein Berufsleben brauchte. Da kam dein Seminar genau richtig.
Im Workshop bin ich mir meiner Stärken erst so richtig bewusst geworden. Ich kann meine Fähigkeiten und Eigenschaften nun besser einschätzen und habe ein persönliches Stärkenprofil entwickelt. Besonders gut gefallen hat mir, dass ich verschiedene neue Ideen und einen guten Plan für die weitere Lebensplanung entwickeln konnte.
Ich war beeindruckt von deinem Seminar. Es war vielseitig, facettenreich und auch kreativ und humorvoll. Man fühlt sich in deinen Seminaren als Mensch ernst genommen und nie als Ware. 
Du hast mir neue Wege aufgezeigt und mir die Angst vor der Selbständigkeit genommen.
Die beste Investition der letzten Jahre.
Sehr zu empfehlen.

Danke Martina

Ich fand es toll, wie beim Zeichnen des Genogramms die Ahnen wieder lebendig wurden. Auch kommen Puzzleteile wieder auf den richtigen Platz. Liebe Grüße S.I.

Liebe Ulrike, hier mein Feedback zu der Aufstellung gestern:
Schon jahrelang suchte ich nach dem Knackpunkt, warum ich keinen Durchbruch in mehreren Lebensbereichen habe.
Jahrelang auf dem Weg, dankbar für jeden Schritt und dennoch irgendwo im Nebel. Gestern am 11. Juni, stellte ich selbst bei Dir auf. Doch noch viel mehr Klarheit brachte mir eine Rolle, in die mich eine Aufstellerin stellte. Hier fühlte ich endlich die Wirkung der Eigenschaft, vor der ich mich jahrelang scheute, sie zu leben. Und sah die positiven Auswirkungen beim Gegenüber. Das gab mir Klarheit und Gewissheit, auch diese Eigenschaft in meinem Leben einzusetzen zu dürfen. um alle Angst und Ohnmacht zu überwinden und damit die Folgen einer defensiven Konfrontation zu vermeiden. Siegen ohne gegen andere zu kämpfen. einfach genial.
Von Herzen Danke, Ulrike. Du bist eine wunderbar einfühlsame Bergführerin durch die Täler der Dunkelheit ins Licht und in die Tatenergie. Herzlichst Deine S.

"Liebe Ulrike, Du hast gestern alle Aufstellungen ganz wunderbar geleitet und ich danke Dir für die einfühlsame Art, in der Du auf mein Thema eingegangen bist. Respekt vor den tollen Ergebnissen, die Du erzielt hast. Wir waren alle ganz bewegt“ Ursula Hellmann

Liebe Ulrike,
beim Stöbern in einem VHS-Programmheft bin ich vor etwa einem Jahr eher zufällig auf deine Homepage und dein Seminarangebot gestoßen. Ich hatte mich spontan von der von dir angebotenen Genogramm-Fortbildung angesprochen gefühlt und mich „auf Verdacht“ angemeldet.

In den Monaten bis zum tatsächlichen Seminartermin habe ich einige Literatur zu dem Thema gelesen und Daten zur Familiengeschichte gesammelt, sofern sie mir zugänglich waren. Das Seminar bei dir hat mir geholfen, die Fragmente zu einem Gesamtbild zusammenzuführen, Zusammenhänge zu erkennen und „weiße Flecken“ auszumachen. Geholfen haben hierbei sowohl deine gezielten Fragen und Hinweise als auch der Austausch mit den anderen Teilnehmenden.

Durch Erkenntnisse aus dem Genogramm-Seminar wurden mehrere Steine in´s Rollen gebracht in der Form, dass mir Familienangehörige, die sich bis dahin bzgl. der Familiengeschichte eher verschlossen und schweigsam gezeigt hatten, plötzlich zu reden begannen und mir von Verwandten erzählten, die längst verstorben sind, und von bis dahin nicht thematisierten Ereignissen. Familiengeheimnisse, die in Vergessenheit zu geraten drohten, wurden angesprochen – und ließen Geschehnisse in der Familiengeschichte in einem neuen Licht erscheinen. Es ist ein fortlaufender Prozess, der längst noch nicht abgeschlossen ist, der aber bisher schon wundersame Erkenntnisse zum Vorschein gebracht hat.

Sehr hilfreich fand ich das Angebot eines Folgetermins als Unterstützung bei der Einarbeitung von den zwischenzeitlich gesammelten Informationen zur Familiengeschichte in das Genogramm aus dem Genogramm-Seminar und damit dem Überarbeiten der „weißen Flecken“. Hilfreich finde ich auch die Möglichkeit bei Bedarf einzelne Konstellationen oder Fragestellungen im Rahmen eines deiner Aufstellungsabende genauer zu betrachten. Auch wenn bei den Aufstellungsabenden andere Personen teilnehmen als an dem ursprünglichen Genogramm-Seminar, so sorgst du als „konstante Größe“ für Kontinuität.

Der „Mehrwert“ des Seminars gegenüber der reinen Lektüre von Literatur zu Ahnenforschung liegt meiner Meinung nach in der persönlichen Begegnung und dem Dialog mit dir, der von einer wertschätzenden Grundhaltung geprägt und mit fundiertem Wissen und viel Erfahrung kombiniert ist. Du selbst stellst gute Fragen; zusätzlich gelingt es dir unterschiedlichste Menschen miteinander in einen Austausch zu bringen und auf diese Weise das Potential der Seminargruppe zielführend zu nutzen. Dir macht das richtig Spaß und das merkt man! Vielen herzlichen Dank! S.G.

Liebe Ulrike,
das Wochenendseminar „das innere Kind“  war – auch für Jemanden, der sich mit dem Thema noch nicht wirklich auseinander gesetzt hatte – super informativ, berührend, mit ganz vielen „Aha“-Erlebnissen, aufwühlend, aber niemals verletzend, sondern behutsam und hilfreich. Ich fühlte mich zu keinem Zeitpunkt überfordert oder „therapiert“, sondern angenommen, verstanden aufgefordert, lediglich so weit zu gehen, wie es für mich verträglich war.
Der Wechsel zwischen Theorie, praktischen Übungen (Rollenspiele, Aufstellungen) und dem Austausch mit den übrigen Teilnehmerinnen sorgte dafür, dass die beiden Tage abwechslungsreich und nie langweilig waren und „echte“, konkrete Hilfestellungen und Tipps gegeben wurden, die tatsächlich genutzt werden können. Die Zeit verging sozusagen tatsächlich „im Flug“ – und zurück bleiben viele Anregungen, Gedanken, Ideen, die mit Sicherheit noch länger begleiten werden. Vielen Dank dafür.
Ich komme auf jeden Fall wieder und empfehle dich auch gerne jederzeit weiter.
Liebe Grüße, Ute Schäfer

Liebe Ulli, nach meiner dritten Veranstaltung bei dir kann ich nur sagen: Klasse ! Du verstehst es auf ausgesprochen einfühlsame Weise, die Menschen dort abzuholen wo sie gerade sind, Wünsche/Anliegen aus ihnen herauszukitzeln, die bislang noch nicht ans Tageslicht gefunden haben. Nachdem sie ausgesprochen sind, sind sie nicht mehr wegzudenken. Du öffnest Augen und Blick, hakst ein, wo es nach Flucht riecht und konfrontierst mit dem eigenen Ich. Das erwarte ich von einem Seminar. 100 Punkte! Wohl dem, der an Dich gerät - Alles Liebe bis zum nächsten Mal Eberhard

Liebe Rike, dein Seminar zum "Inneren Kind" war einfach fantastisch, geniale Ausgewogenheit von Information und Gefühl: In geschütztem Rahmen, eingebettet in dein Einfühlungsvermögen, konnte ich längst verschüttete Stärken aus der Kindheit wiederentdecken und auf sie jetzt in der Gegenwart und in der Zukunft zurückkommen und meinen Nutzen daraus ziehen. Deine Arbeit, professionell und liebevoll, einmalig und besonders wertvoll! Danke und ich freue mich auf`s nächste Seminar! Lieben Gruß von Sabine:)